Entwicklung

Entwicklung

Beginn und Entwicklung

Im Jahr 1989 erfolgt die Gründung der Fa. ETS als reines Trocknungsunternehmen "Egger- Trocknungs-Service“ durch den jetzigen Geschäftsführer und Alleineigentümer Karl Egger.

Aus dem Ein-Mann-Betrieb entwickelt sich im Lauf der Zeit ein stetig wachsender Mittelbetrieb. Bahnbrechend ist die Wandlung in „Egger Trocknung und Sanierung“. Zum großen Vorteil der Kunden werden von da an nicht nur Austrocknungsarbeiten, sondern auch die erforderliche Sanierung angeboten.

Gemeinsam mit der Mitarbeiterzahl erweitern sich der Fuhrpark, die gesamte technische Ausrüstung und vor allem auch die Zahl der Filialbetriebe.

Im Mai 2012 erfolgt die Übernahme der Teilbereiche Trocknung/Sanierung/Leckortung der Eisbär Dry-Tec GmbH in den Bundesländern Salzburg, Oberösterreich und Tirol durch ETS. Damit ist man dem Ziel, österreichweit die ETS-Dienstleistungspalette anbieten zu können, einen entscheidenden Schritt näher gekommen.

Die steigende Zahl an voll ausgerüsteten Betriebsstätten ermöglicht ein immer flächendeckenderes Arbeiten und mit der vorhandenen Gerätekapazität können auch Aufträge größeren Umfanges mühelos bewerkstelligt werden.

Durch die Gründung der Tochtergesellschaft ETS Nord GmbH und der Eröffnung einer Filiale in Hamburg-Barsbüttel im Frühjahr 2015 wird seitens der ETS – Geschäftsführung der Grundstein gelegt, auch in Deutschland bzw. auf dem europäischen Markt Fuß zu fassen. Eine weitere Niederlassung 2018 in Hamburg-Rellingen folgt.

Österreichweit sind mittlerweile knapp 300 ETS-Beschäftige auf 13 Standorten tätig.

 

Fortschritt und Wissen

Seit Anbeginn ist die Entwicklung der Fa. ETS geprägt von Wachstum, permanenter Modernisierung und steigender Professionalität.

Die Dienstleistungspalette unterliegt einer ständigen, bedarfsorientierten Erweiterung und beinhaltet neben der Austrocknung von Wasserschäden und der Sanierung von Brandschäden eine Vielzahl weiterer, sich ergänzender Tätigkeitsbereiche. Durch Aufgeschlossenheit neuer Ideen und Technologien gegenüber, gelingt es, immer am aktuellen Stand der Technik zu sein, nicht nur betreffend Gerätschaften und maschineller Ausrüstung, sondern auch hinsichtlich verwendeter Werkstoffe und Verarbeitungstechniken. Ebenso permanent aufgerüstet wird auf dem IT – Sektor. Bezüglich Datenverarbeitung, Zeit- und Geräteerfassung, Vernetzung und Kalkulation finden modernste Systeme Anwendung.

Durch 30 Jahre Tätigkeit in der Branche sind auch Wissen und Professionalität gestiegen.

Das Know - How ergibt sich aus dem tagtäglichen Auseinandersetzen mit Wasserschäden und Feuchtigkeitsproblemen jeglicher Art, den ständig neuen Herausforderungen und anders gearteten Problemen, die es zu lösen gibt, sowie dem Lernen aus Erfolgen und Misserfolgen.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn
24h-Hotline: 050 99 10
ankoe logo
Partner von Klimaaktiv
×